Es wird Morgen - Webradio

ewm 486x60 Banner

Mittwoch, 22. Juli 2009

Steuerrecht / Rechtsschutz

Ein Leser hat via E-Mail angefragt ob man als Blogger Steuern zahlen muss, oder ein Gewerbe anmelden!

Vorab möchte ich sagen das ich kein Experte auf diesem Gebiet bin!

Grundsätzlich ist zu sagen, jeder verdiente Euro MUSS versteuert werden. "Grundsätzlich" bedeutet das es Ausnahmen gibt, wie Steuerfreibeträge, die jeder von seinem Einkommen (sofern vorhanden) abziehen kann.

Wenn man jetzt erstmal Affiliate werden möchte, ohne sich den Stress mit den Behörden zu geben kann man auch erstmal Geld verdienen und dann im Erfolgsfall ein Gewerbe anmelden.

Die erzielten Gewinn muss man dann natürlich nachträglich versteuern! Das wäre grob der korrekte Weg.

Wie gesagt: Ich bin kein Experte und meine Angaben sind ohne Gewähr! Wenn ein Leser mehr dazu weiss, ist er gerne eingeladen seine Kenntnisse via E-Mail zu schicken, dann ergänze ich diesen Artikel hier gerne! :)

Kommentare:

  1. Glückwunsch zu deinem Erfolg. Verdiene mittlerweile auch was ! Gruß
    http://internetmarketingbetrugodernicht.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ab 400€ muss man erst versteuern, darunter ist es steuerfrei. Die meisten versteuern jedoch erst ab 1000€.

    Bin jetzt auch neu gestartet:
    Hier ist mein Blog

    AntwortenLöschen
  3. Hi!!!

    bin beim Durchstöbern des Internets auf deinen Blog gelandet,alles sehr Intressant hier.Werde ihn auf jedenfall weiterverfolgen.

    Gruß!!!

    Vieleichts schauts du oder ihr auch mal auf meinem Blog vorbei

    http://lebe-gesund.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Der Reiche Sack

Geld verdienen

Dieses Blog handelt über das E-Book Der Reiche Sack. Es dreht sich also alles um das Thema Geld verdienen im Internet. Dazu gehören auch technische Tipps, News aus der Welt des Internets und natürlich jede Menge Marketing-Talk.

Meine bisherigen Beiträge über den Reichen Sack findet ihr hier: